Chronik

1898
Gründung durch Bernhard Grevenbrock als Kupferschmied

1902
Eintragung in die Handwerksrolle der IHK Münster

1910
Wasserbohrungen per Hand


1927
Hermann Grevenbrock sen. (* 16.02.1910; † 09.07.1980)
übernimmt als 17 jähriger das Unternehmen
1960
Erstes Bohrgerät auf LKW
1961
Ferstigstellung des Wohn- und Geschäftshauses an der Ostendorfer
Str. 20 (Auslagerung des Betriebes)

1964
Hermann Grevenbrock jun. tritt ins Unternehmen ein

1978
Zentralheizungs- und -Lüftungsbaumeister H. Grevenbrock

1979
Gas- /Wasserinstallationsmeister H. Grevenbrock

1982
Aufteilung des Betriebes in:
Hermann Grevenbrock » Heizung - Bad - Brunnenbau
Bernhard Grevenbrock » Elektro

1983
Neubau des Wohn- und Geschäftshauses an der Ostendorfer Str. 20

1988
Brunnenbaumeister und Bohrgeräteführer H. Grevenbrock

1994
Auslagerung des Betriebes zum jetzigen Firmensitz am Südring 50

2002
100-jähriges Firmenjubiläum   

2003
Gesellenbrief - Marc Grevenbrock
(Zentralheizungs- und Lüftungsbau)

2007
Gesellenbrief - Kai Grevenbrock
(Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik)

2007
Dipl. Ing. (FH) - Marc Grevenbrock
(Versorgungstechnik)

2008
Vor-Ort-Energieberater (BAFA) - Marc Grevenbrock
Beratung unter: 01 79 -  9 09 82 08

2010
Meisterbrief - Kai Grevenbrock
(Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik)

2014                                                                            Gründung der Grevenbrock GmbH & Co KG